UNTERNEHMENSKAUF

Marktführer wachsen vermehrt durch erfolgreiche Akquisitionen und Zusammenschlüssen mit anderen Unternehmen. Gegenwärtig befinden sich vielfältige Branchen aufgrund des verschärften Wettbewerbs, der zunehmenden Marktreife sowie durch den technologischen Wandel in einer Umbruchphase, mit allen sich hierdurch ergebenden Chancen und Risiken. Es wird prognostiziert,
dass sich dieser Prozess intensivieren wird.

Wir helfen Unternehmen und Investoren, die:

  • eine Übernahme oder Fusion mit anderen Unternehmen planen, um das Wachstum des Unternehmens zu beschleunigen
  • Kapital in neue Unternehmen und Unternehmungen investieren möchten

Wir begleiten den gesamten Prozess der Übernahme. Wir überwachen undkoordinieren alle Nebentätigkeiten im Zusammenhang mit rechtlichen und steuerlichen Dienstleistungen.

PROZESS DER UNTERNEHMENSÜBERNAHME


Vorbereitung einer Transaktion

Übersicht der Investitionsmöglichkeiten
Durch unser breites Kontaktnetzwerk identifizieren wir geeignete Akquisitionskandidaten für unsere Kunden, sei es in Deutschland oder, in Zusammenarbeit mit unseren ausländischen Kollegen, in allen sonstigen relevanten Wirtschaftsregionen weltweit. Wir orientieren uns an den gewünschten Investitionskriterien des Kunden wie beispielsweise Branche, Leistungsspektrum, Umsatz, Rechtsform sowie Eigentümerstruktur und bringen zudem unsere Erfahrung und Kreativität aus über 20 Jahren käuferseitiger M&A-Beratung mit ein. Hierbei gehen unsere Leistungen weit über reines „Desktop Research“ hinaus. Wir wählen aus den üblicherweise Hunderten von analysierten Unternehmen die 10 bis 30 relevantesten Kandidaten aus, die den höchsten strategischen Mehrwert für unsere Kunden und die beste Transaktionswahrscheinlichkeit versprechen. Auch wenn der Kunde bereits einen „Favoriten“ hat – wir schaffen ihm zusätzliche strategische Alternativen, eine höhere Transaktionssicherheit und gegebenenfalls eine bessere Ausgangssituation bei der Kaufpreisfindung.

Struktur und Modell der Transaktionsfinanzierung
Wir erstellen ein detailliertes Konzept der Transaktionsabwicklung, das die optimale Rechtsform, Finanzstruktur und den detaillierten Zeitplan des Projekts definiert. Diese Phase ermöglicht es uns, mit höchster wirtschaftlicher, steuerlicher, rechtlicher und zeitlicher Effizienz zu arbeiten.

Kandidatenprüfung und Erstkontakte
Basierend auf den Ergebnissen der Analysen der „Long List“ wählen wir gemeinsam mit dem Kunden die attraktivsten Unternehmen aus und erstellen eine „Short List“ von Kandidaten. Mit diesen Unternehmen knüpfen wir direkten Kontakt und machen erste Investitionsvorschläge. Mitunter werden erste Gespräche geführt, ohne den Namen des Kunden preiszugeben. Aus Erfahrung wissen wir: Die Wahrung der Diskretion in dieser Phase ermöglicht es uns, die Umstände der Gegenpartei und deren Erwartungen an den zukünftigen Partner besser zu verstehen.

Verhandlung und indikatives Angebot

Vorverhandlungen
Nachdem wir das Interesse der Kandidaten bestätigt haben, begleiten wir den Kunden in einer Reihe von Gesprächen und Vorgesprächen. Ziel ist es, die Wettbewerbsposition der Kandidaten sowie Entwicklungspläne und den Kapitalbedarf genau zu kennen und zu verifizieren und ebenso Management- und Organisationskompetenzen zu beurteilen.
Indikatives Angebot
Wir unterstützen den Kunden bei der Erstellung von indikativen Angeboten, die folgendes beinhalten:
  • Art und Umfang der Transaktion
  • Preis oder Preisspanne
  • Zahlungsbedingungen
  • Kaufpreisfinanzierungen
  • Strategische Logik für die Akquisition
  • Wesentliche Eckpunkte der zukünftigen unternehmerischen Ausrichtung
  • Genehmigungen zum Abschluss der Transaktion und nächste Schritte
In diesem Stadium ist es notwendig, eine Bewertung des Unternehmens auf der Grundlage der während der Gespräche zur Verfügung gestellten Informationen vorzunehmen. Wir bewerten Unternehmen mit allen gängigen Wertermittlungsmethoden unter Berücksichtigung der Risikofaktoren des Käufers und helfen bei der Entscheidung über ein erstes Preisangebot.

Due Diligence und Abschluss der Transaktion

Due Dilligence

Wir helfen unseren Kunden bei der Erstellung von verbindlichen Angeboten für die besten Kauf-Kandidaten. Zu diesem Zweck unterstützen wir unserenKunden und dessen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Anwälte bei der Organisation und bei der Steuerung der Due Diligence-Prüfung. Auf Grundlage der Due Diligence übernehmen wir in Zusammenarbeit mit unserem Kunden die finale Bewertung des Zielunternehmens und die Feinjustierung der optimalen Transaktionsstruktur. Alle Aspekte der Transaktion führen wir bei der Erstellung eines aussagekräftigen und verbindlichen finalen Angebotes als Basis für den Abschluss der Transaktion zusammen und übernehmen für unseren Kunden die weitere Kommunikation und Verhandlungsführung mit dem Verkäufer.

Abschluss der Transaktion
Schließlich unterstützen wir den Kunden bei der Verhandlung der wirtschaftlichen Aspekte der Verkaufsdokumentation (Kaufverträge, Gesellschaftervereinbarungen, Management-Verträge, etc.) und sorgen dafür, dass die Transaktion erfolgreich umgesetzt wird.

  1. Die richtige Wahl des Zielunternehmens (vollständiger Überblick über alle Möglichkeiten)
  2. Transparenz über den tatsächlichen Werte und über die Entwicklungspotenziale des erworbenen Unternehmens (Due Diligence)
  3. Sicherstellung der Transaktionsfinanzierung
  4. Langfristige Einbeziehung des bestehenden Managements mit passender Anreizstruktur
  5. Frühzeitiges Angehen der Post Merger-Integration, mit dem Ziel Umsatz- und Kosten-Synergien zu erschließen

Um Finanzinvestoren für ein Unternehmen zu gewinnen, ist es von grundlegender Bedeutung, über eine bedeutende Investment-Story zu verfügen, die die Erfolgsfaktoren des Unternehmens und die Auswirkungen auf die Kontrolle der wichtigsten Risikokomponenten gründlich darlegt.

Finanzinvestoren erwarten in der Regel:

  • Sehr gutes Produkt-/Dienstleistungsangebot, Technologievorsprung und Stabilität von Umsatz und Gewinnspannen
  • Angemessene Verzinsung des eingesetzten Kapitals
  • Erfahrenes Management mit langjähriger Branchenerfahrung
  • Wahrung der Interessen durch besondere Aktionärsrechte
  • Die Möglichkeit, nach einer bestimmten Zeit auszusteigen (Weiterverkauf der Anteile an andere Aktionäre oder einen neuen Investor oder der Gang eines Unternehmens an die Börse)

Wir verfügen über vielfältige Erfahrung im Verkauf von Targets an Finanzinvestoren, so dass wir deren Erwartungen und Prioritäten gut einschätzen können.

The management of a company interested in acquiring a company should behave as if it was piloting the plane just before the start. To do everything in the right order, it should not rely on your memory. You should have a list of things to do and know what to do if any of the activities does not lead to the expected goal. In particular it should see when to take off„. Russel A. Ackoff