Nanogate erwirbt Jay Industries

Nanogate erwirbt Jay Industries

Käufer

Transaktion

erwirbt

Zielunternehmen

Datum

2017

Informationen zum Käufer

Transaktionsberatung für Nanogate – einem international führenden integrierten Systemanbieter für Hochleistungsoberflächen – bei der Akquisition von Jay Industries.

Das Unternehmen mit Sitz in Göttelborn, Deutschland, nutzt als integrierter Systemanbieter für Hochleistungsoberflächen und -komponenten die vielfältigen Möglichkeiten multifunktionaler Hochleistungsoberflächen auf Basis neuartiger Materialien. Nanogate bietet seine Dienstleistungen Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen an. Diese Leistungen reichen von der Materialauslegung bis hin zur Integration von Hochleistungsoberflächen und Kunststoffkomponenten in Kundenprozessen.

Die Nanogate-Gruppe bietet technologisch und optisch hochwertige Systeme, die Kunststoff-, Metall- und andere Oberflächen mit neuen Funktionen und Eigenschaften ausstatten. (z.B. Kratzfestigkeit, Chemikalienbeständigkeit, UV-Schutz, leichte Reinigung, hygienische Eigenschaften, Entnebelung, antistatische oder bestimmte tribologische Eigenschaften, etc.

Trankslink beriet Nanogate im Transaktionsprozess unter anderem bei der Vorbereitung des Unternehmens auf die Akquisition, der Identifizierung des Targets und der Verhandlung der wesentlichen Transaktionsbedingungen und -dokumente. Der Translink Transaktionsberater war Christian Hörner (Managing Partner).

Informationen zum Zielunternehmen

Jay Plastics ist seit vielen Jahren ein führender US-Spezialist für Kunststoffoberflächen und -komponenten. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über umfangreiches Know-how in den Bereichen Oberflächenmetallisierung (PVD-Technologie) und Beleuchtung.

Als integrierter Zulieferer deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette von der Komponentenentwicklung bis zur Produktion ab. Jay Plastics, mit rund 400 Mitarbeitern, wurde 1968 gegründet und ist ein Unternehmensbereich von Jay Industries, Inc., einem 1917 gegründeten Familienunternehmen. Zu den Kunden zählen namhafte US-Automobilhersteller und Zulieferer sowie Hersteller in Japan und Südkorea.

Neben der Automobilindustrie ist Jay Plastics auch in anderen Bereichen tätig, z.B. bei Haushaltsgeräten. Neben dem Hauptsitz in Mansfield, Ohio, besitz Jay Plastics Zugriff auf einen Standort im US-Bundesstaat Alabama.

Team

Christian Hörner

„Nanogate erwirbt mit Jay Plastics seine erste US-Tochtergesellschaft und erwartet einen deutlichen Wachstumsschub um sich langfristig als globaler Anbieter zu etablieren. Eine exzellente Abstimmung von know-how wird beide Seiten von diesem Deal profitieren lassen.“