BTI Studios erwirbt Berliner Synchron

BTI Studios erwirbt Berliner Synchron

Käufer

Transaktion

erwirbt

Zielunternehmen

Datum

2018

Informationen zum Käufer

BTI Studios wurde 1995 gegründet und betreibt inzwischen 24 lokale Niederlassungen, in über Ländern  weltweit. BTI Studios ist eines der führenden Unternehmen für die Lokalisierung von Medieninhalten und bietet Lokalisierungsdienstleistungen für Sender, Filmstudios, Video on Demand-Plattformen und Verleiher. Zu den Kunden von BTI gehören VoD-Plattformen wie Netflix, Amazon und Viaplay sowie Filmstudios wie NBC Universal, Warner und Disney.

Das Team von Translink beriet die Eigentümer der BTI Studios im Transaktionsprozess unter anderem bei der Identifizierung und Prüfung des Targets, den Verhandlungen der Transaktionsbedingungen sowie Aufbereitung der benötigten Dokumente. Die Berater seitens Translink war Christian Hörner (Managing Partner).

Informationen zum Zielunternehmen

Die Berliner Synchron GmbH wurde 1949 als erstes professionelles Synchronstudio in Deutschland gegründet. Heute ist es eines der größten Synchronisationsunternehmen in Deutschland. Die Berliner Synchron GmbH beschäftigt derzeit mehr als 60 Vollzeitmitarbeiter und hat Zugang zu mehr als 3000 Synchronsprechern, Regisseuren und Autoren. In jedem Jahr werden mehr als 100 Filme und Serien in den Studios synchronisiert.

Team

Christian Hörner

„Durch diese Transaktion gelingt es BTI, in einem der attraktivsten und bedeutendsten geographischen Märkte für Lokalisierungsdienstleistungen Fuß zu fassen. Mit der Berliner Synchron GmbH als Partner hat BTI nun das Fundament für weiteres Wachstum im deutschen Markt gelegt.“

Mareike Maas